Achtsamkeit und emotionale Intelligenz – Wege zur Selbst-Führung

„Du kannst nicht tun, was du willst, wenn du nicht weißt was du tust“ - Moshe Feldenkrais

Zu wissen was man tut, wie man es tut und woher dies kommt, ist ein Ausweis von emotionaler Intelligenz.

Jede/r Einzelne von uns wird geprägt von den Erfahrungen, die wir von klein auf machen. Dabei entwickeln wir sozusagen eine „Landkarte“ der Welt, anhand derer wir uns sinnvoll und adäquat verhalten können. Aber: Die Landkarte ist nicht die Landschaft. Denn mehr als eine Landkarte, die die Welt nur abbilden soll, erzeugen unsere eigenen Anschauungen „unsere“ subjektive Welt. Mit der Landkarte ist uns ein persönliches Repertoire an Stärken, Fähigkeiten und Ressourcen gegeben, anhand dessen wir uns in der Welt bewegen. Aber auch unsere Probleme, Schwierigkeiten und Krisen haben immer mit unserer Zuwendungsweise zur Welt zu tun.

Erfahren Sie mehr in unserem Flyer zum Seminar -
PDF zum Download:
Achtsamkeit-und-emotionale-Intelligenz-ein-2-taegiges-Seminar

Veröffentlicht in aktuell, aktuelles.